Sophie Lina

Geburtsjahr: 1993
Wohnort: Schweiz

Ich bin nur ein weiterer Pferde-Mensch der auf der Suche nach einer innigen und erfüllenden Beziehung zu seinen Pferden ist. Schon seit meiner Kindheit liebe ich Pferde und brauche sie in meinem Leben wie die Luft zum Atmen.

Bereits im zarten Alter von 4 Jahren durfte ich mit therapeutischem Reiten beginnen. Eine schwarze Isländer Stute namens ‚Cola‘ trug mich sanft und sicher auf ihrem Rücken. Schnell kam der Wunsch nach einem eigenen Pferd und so gelang es mir tatsächlich meine Mutter mit dem Pferde-Virus zu infizieren. Als ich 6 Jahre jung war zog unsere 4-jährige rohe Tinker Stute, welche ursprünglich aus Irland stammte, bei uns ein. Zehn wundervolle Jahre durften wir mit ihr Verbringen, bis sie schliesslich Aufgrund eines unheilbar verletzten Beines über die Regenbogenbrücke gehen musste.

Noch heute denke ich oft an sie. Obwohl sie immer mehr das Pferd meiner Mutter war, war sie mir doch auch wichtig. Sie verzieh mir alle Fehler. Und von denen gab es einige. Heute würde ich vieles anders angehen.

Inspiriert durch die freie und zwanglose Arbeit anderer Pferde-Mensch Paare begann mein Umdenken. Immer mehr strebte ich nach Freiheit, Liebe und Aktzeptanz. Weg von dem 0815 Denken an welcher die Reiterwelt unweigerlich fest hält.

Ich möchte mit meinen Pferden auf einer Ebene sein. Gleich sein, Verbundenheit fühlen und ihenen ein Freund sein. So lerne ich jeden Tag von ihnen und bin dankbar sie an meiner Seite zu haben. Als Lehrer, Seelenfreunde und Weggefährten. In mir steckt der Wunsch, anderen Menschen zu zeigen dass es auch einen anderen Weg gibt. Einen Weg über feine Kommunikation. Und, dass dieser Weg mit jedem Pferd gehbar ist.

Ich freue mich immer über Feedback, Anregungen und Kommentare. Scheut euch nicht eure Meinung zu vertreten. Seid mutig und frei.

alles Liebe, Sophie und die Pferde-Jungs

Advertisements

7 Gedanken zu “Sophie Lina

      1. Danke Sophie! 🙂 ja, genau, über ihn. Ich habe ihn seit diesem Jahr und muss alles „Pferdige“ wieder neu lernen. Dabei ist er echt kein einfacher im Umgang. Auch wenn er noch nicht lange bei mir ist, haben wir schon viel zusammen erlebt, nach meinem Geschmack etwas *zu* viel. Zunächst schreibe ich also unsere Erlebnisse auf (auch, um meine eigenen Gedanken etwas ordnen zu können), danach, wie es sich entwickelt. Außerdem möchte ich später dann Bodenarbeits Challenges posten und es wäre schön, wenn andere auch mitmachen würden. Aber alles zu seiner Zeit. 😉

        Gefällt mir

        1. Ich kann dir Lynn und Lotti empfehlen. Spirit148 ist auch eine interessante Seite und wenn dich Sightseeing interessiert, schaust du am besten bei Wolkes Welt vorbei. Ansonsten musst du Mal durchstöbern.

          Ich habe selbst auch noch nicht viele Seiten gefunden. Es geht mir auf meinem Blogg aber auch darum meine Gedanken zu sortieren.

          Deffinitiv vorbeischauen solltest du aber bei Alessa-Neuner.de , Pferdeflüsterei, Kultreiter und MeinFaible.de Sie schreiben richtig tolle Beiträge. 🙂

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s