Kienesiologie am Pferd -ein Erfahrungsbericht

Und wiedermal wurde ich von einer lieben Freundin inspiriert, über den Tellerrand der veterinär Medizin hinauszublicken. Als ihre 24-jährige Stute einen sonderbaren „Anfall“ hatte, hätte ich mir bereits denken können, dass sie nicht den herkömlichen Tierarzt, sondern jemand ganz besonderen rufen würde. Einen Kinesiologen. Ein Erfahrungsbericht über meinen ersten Kontakt mit Kienesiologie und der Anwendung an meinem Holsteiner Auryn.

11263733_10206459808484200_244887821_n

Weiterlesen

Advertisements

Gastbeitrag: Norina – meine Lebensaufgabe!

66

«Willst du Probleme, dann tu’ dir ein Pferd zu» Wer kennt das nicht? Man fragt sich: Warum habe gerade immer ich Pech? Warum kann das Pferd einfach mal nichts haben? Die Nerven liegen blank, die Kosten schiessen in die Höhe, Sorgen über Sorgen, jeder sagt einem etwas Anderes, man weiss nicht mehr weiter.

Weiterlesen